top of page
  • Facebook Social Icône
  • Youtube

Das Orchester

Sieben Musiker, die von der Musik begeistert waren, die Duke Ellington und Cab Calloway im New Yorker Cotton Club spielten, beschlossen, das "Harlem Swing Orchestra" zu gründen, ein Orchester, das den Jazz, die Eleganz und den Wahnsinn zelebriert, die in Harlem der 1930er bis 1940er Jahre herrschten.

Ancre Wentzo (F)
__DSC3789 (Rec).jpg

André Wentzo

// Kontrabass

& Sprecher

Anerkannt als einer der besten französischen Spezialisten in Sachen Duke Ellington.

Sein Buch "Duke Ellington der größte Komponist und Bandleader des Jazz" wurde 2022 in der französischen & englischen Version veröffentlicht.

Initiator mehrerer musikalischer Projekte rund um den Meister.

Unermüdlicher Erzähler, der jede Aufführung von "A Night at the Cotton Club" in eine faszinierende Reise in den legendären New Yorker Club der 1920er bis 1940er Jahre verwandelt.

__DSC3576 (Rec).jpg

Pierre Fournier

// Trompete & Arrangements

Multi-Instrumentalist. Immer auf der Suche nach neuen Musikstücken und Aufnahmen, um die Meisterwerke der mythischen Orchester neu zu arrangieren.

Trompeter, der sich auf das Spiel mit Dämpfern spezialisiert hat.

Gründer zahlreicher Vintage- und Swing-Bands in der Region Grenoble und früher in Schweden und Hongkong, wo er viele Jahre verbrachte.

IMG_5772_DxO_GF (Rec).jpg

Fabien Mille

// Piano

 

 

Unterrichtet Klavier.

Sein erster Lehrer war der Duke selbst, von dessen ersten Aufnahmen im Cotton Club bis zur modernen Periode der 60er Jahre.

Pianist in André Wentzos Duke-Ellington-Projekt.

Trainer und Leiter mehrerer Swing-Bands während 5 Jahren in Guangdong, China.

31B-Baldet-L-Rec-W1000.jpeg

Ivan Baldet

// Saxophon und Klarinette

 

Unterrichtet Saxophon.

Leiter des Ivan-Baldet-Quintetts, das in ganz Frankreich auftritt, um den großen amerikanischen Saxophonisten der 50er Jahre Tribut zu zollen.

Er ist ein absoluter Fan von Scott Hamilton, mit dem er mehrmals zusammen gespielt hat, widmete er einen YouTube-Kanal seinen Transkriptionen dieses Meisters des Tenorsaxofons.
Sein Kanal hat bis heute 2  Millionen Aufrufe !

Ancre Chofflet (F)
__IMG_5743_DxO_GF.jpg

Laurent Chofflet

// Schlagzeug

Unterrichtet Schlagzeug.

Historiker des Jazz-Schlagzeugs und insbesondere der Schlagzeuger der Bands von Duke Ellington und Count Basie.

Großer Fan von Jo Jones.

Beteiligt an zahlreichen Projekten im Südosten Frankreichs, von Gypsy Jazz über Big Bands bis hin zu kleinen Swing- und Bop-Bands.

_DSC3934 (Rec).jpg

Yvan Lemaire

// Posaune & Tuba

Ein weiterer Multi-Instrumentalist: Posaune, Tuba, Trompete, Blockflöte, etc.

Ansässig in der Region Grenoble.

Er reist das ganze Jahr über mit verschiedenen Orchestern um die Welt...und kommt immer wieder zurück zu den Konzerten des HSO.

__IMG_5841_DxO_GF (Rec).jpg

Jean Baptiste Perez

// Saxophon und Klarinette

 

Unterrichtet Saxophon.

Leiter und Produzent des Duke Ellington Projekts, einer Big Band aus dem Raum Grenoble, die sich ausschließlich der Musik von Duke Ellington widmet.

Ein begeisterter Fan von Paul Gonsalves.

Die Gäste des HSO

Clara Val Tho-W1000 x 1200.jpg

Clara "Kooky" Smith

// Gesang

An authentic American Melting pot !

Sie wurde in Kanada geboren und verbrachte die ersten 25 Jahre ihres Lebens mit Auftritten in Gospelgruppen in Montreal und reiste nach New York, um dort Jazz zu spielen.
Sie zog nach Australien, um ihr Leben als Sängerin fortzusetzen, bevor sie sich schließlich in Frankreich niederließ.
 
Energisch und spritzig beim Hot Jazz aber sehr gefühlvoll bei den Balladen und Duke Ellingtons sakraler Musik, ist sie immer bereit, ihre Koffer zu packen und ihre  
HSO-Kollegen zu begleiten, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Jérôme-2.jpg

Jérôme Nicolas

// Clarinette & Saxophone

x

Perrier-2.jpg

Pascal Perrier

// Piano

x

Dieudonné-1.jpg

Nicolas Dieudonné

// Drums

x

bottom of page